Pressearchiv
04.06.2011 - Übersicht | Drucken

Ein Treffpunkt für Generationen

Er ist ein „Treffpunkt für Generationen und soll viele Begegnungen zwischen Alt und Jung ermöglichen“: der neue Spielplatz im Park des Edewechter Alten- und Pflegeheims.

Foto
Nun wurde die Anlage, die vor allem jüngeren Kindern bis acht Jahren Spielmöglichkeiten bietet, offiziell eingeweiht.

Initiiert hatte die Anlage die CDU-Ratsfrau und stellvertretende Edewechter Bürgermeisterin Christa Haskamp, die mehrere kleinere Enkel hat. Die Ratsfrau hatte vorgeschlagen, beim Alten- und Pflegeheim einen Spielplatz anzulegen. Finanziert werden sollte das Projekt, das von den politischen Gremien bewilligt wurde, ausschließlich über Spenden.

Das Sozialwerk Pro Humanität stellte für das Vorhaben 5000 Euro zur Verfügung, die Edewechter Firma Haskamp Metallbau und Fassadentechnik 4000 Euro, der Edewechter Verein Lachende Kinder gab 500 Euro für Spielgeräte und der Edewechter Ortsbürgerverein spendete 200 Euro für eine Bank

aktualisiert von Jörg Brunßen, 01.08.2011, 18:38 Uhr
Diese Homepage wird von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Vereins gepflegt. Je nach Zeitaufwand kann die Aktualisierung daher einige Tage dauern. Anregungen, Wünsche und Hinweise nehmen wir gerne entgegen. Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular.